Baudokumentation

Fotos werden bei jedem Bauprojekt erstellt – meist sogar eine Vielzahl. Trotzdem fehlen nach unserer Erfahrung häufig Dokumentationen zu genau den Bereichen, die später strittig sind. Immer wieder gelingt es zudem nicht, aufgrund einer unstrukturierten und vereinheitlichten Ablage und Benennung der entsprechenden Dokumentation letztlich die vorhandenen Daten sinnvoll zu verwenden.

Sowohl für den Nachweis der eigenen Leistungserbringung und -bereitschaft als auch im Fall von Störungen des Bauablaufes und hieraus resultierenden Nachtragsforderungen ist eine lückenlose Dokumentation der Bauabläufe obligatorisch. Diese muss baubegleitend erstellt und dann so gesichert werden, dass auch nach Abschluss der aktiven Bautätigkeiten vor Ort aussagekräftige Informationen z.B. zum Standort aus dieser entnommen werden können.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Bereich gestörter Bauabläufe sind wir in der Lage, die kritischen Elemente des Bauablaufes zu identifizieren und diese umfassend dokumentarisch zu erfassen – dies ist die Basis eines erfolgreichen Nachtragsmanagements. In diesem Sinne unterstützen wir Sie z.B. gerne bei der Führung Ihrer Bautagesberichte in Analogie zum Aufbau des entsprechenden SOLL-Ablaufplans, erstellen Fotodokumentationen unter Einsatz modernster Tools (z. B. projectdocu), führen Bauzustandsfeststellungen durch und bieten Ihnen Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) an, die auf die verschiedenen Bedürfnisse Ihres Bauprojektes abgestimmt sind. Das Aufbereiten von Störungssachverhalten kann so effektiv gestaltet werden.

 

 

Eine lückenlose, baubegleitende und sinnvoll strukturierte Dokumentation der Bauabläufe ist die Basis eines erfolgreichen Nachtragsmanagements.